Glücksstein Krebs
(22.6. – 22.7.)

Der Aventurin stärkt in Zeiten geistigen und kör­perlichen Unbehagens die autogenen Energien des Krebs-Geborenen. Schon unsere Vorfahren schätz­ten die Wirkung des Aventurin auf die autolytischen Heilkräfte bei psychosomatischen Störungen, Ge­schwüren und Magenverstimmungen.

Indem der Aventurin harmonisierend auf die Wechselhaftig­keit des Innenlebens wirkt, bringt er dem Krebs Frie­den durch Heiterkeit und reinigt seine Energiezentren.

Der Überlieferung zufolge ist der Aventurin auf ei­ner höheren Ebene ein Stein der Meditation, der in wohltätiger Weise die Geschmeidigkeit des Geistes fördert.

Um die glücksfördernden Eigenschaften zu unterstützen, sollte der Aventurin  1-2x im Monat unter fließendem lauwarmem Wasser gereinigt, entladen und anschließend in der Sonne wieder aufgeladen werden.