Blog

Glücksstein Stier

Glücksstein Stier (21.4.-20.5.) Der Rosenquarz stärkt das Vertrauen des Stiers auf seinem Weg zu geistiger Wahrheit. Er reguliert dessen gedankliche Energiesteuerung und sein physisches Handeln. Wahre Wunder bewirkt der Rosenquarz an schmerzenden Knochen und geschundener Haut. Indem er seine Energien hauptsächlich durch Herz und Auge dringen lässt, beruhigt der Rosenquarz den Geist und beseitigt die Angst. Der Rosenquarz verspricht beruflichen Erfolg, einen ausgezeichneten Ruf und Glück in familiären Angelegenheiten. Um die glücksfördernden Eigenschaften zu unterstützen, sollte der Rosenquarz  1-2x im Monat unter fließendem lauwarmem Wasser gereinigt und entladen werden.

Glücksstein Widder

Glücksstein Widder (21.3.- 20.4.) Der Jaspis schenkt dem vom Feuerzeichen des Mars beherrschten Widder synergetische Kräf­te. Er harmonisiert die schöpferische Energie mit der geistigen Erfahrung von Rücksichtnah­me und liebevoller Zuwendung. Unsere Ahnen liebten den Jaspis, weil er das Gift aus Schlangenbissen zog. Auch glaubte man an seine blutdrucksenkende Wirkung. Der Jaspis vermag das Geistige in die tägliche Lebens­wirklichkeit einzubauen und denen zu helfen, die unter Emotionen leiden. Dabei ist es ganz gleich, ob diese durch Schuldgefühle, den Ver­lust eines geliebten Menschen oder Zukunfts­angst ausgelöst wurden. Um die glücksfördernden Eigenschaften zu unterstützen, sollte der Jaspis regelmäßig nach Gebrauch unter fließendem lauwarmem Wasser

Glücksstein Fische

Glücksstein Fische (20.2. – 20.3.) Der Amethyst harmonisiert die Gefühlsambivalenz des Fische-Geborenen. Er stärkt seine Innenkräfte und fördert die Fähigkeit, dem Unbekannten mit un­beirrbarer Zuversicht ins Antlitz zu blicken. Der Amethyst vermag dem hochsensiblen Fische-Geborenen tiefe Einsichten in die unmittel­baren schöpferischen Manifestationen der solaren En­ergie zu vermitteln. Er wirkt dadurch ausgleichend auf jene Emotionen, die aus der Tiefe des Unterbewussten herrühren. Alte Schriften belegen, dass der Amethyst im Schla­fe heilt, die Meditation fördert und somit unschätzbar zur Heilung und zum Trost jener Fische-Geborenen beiträgt, die unter psychosomatischen Krankheiten lei­den. Um die glücksfördernden Eigenschaften zu unterstützen, sollte der Amethyst 1x im Monat unter fließendem

Glücksstein Wassermann

Glücksstein Wassermann (21.01.-19.02.) Der Amazonit verleiht seinem Träger mehr Vitalität und Lebenskraft. Gleichzeitig verschafft er (unter dem Kopfkissen liegend) tieferen und entspannteren Schlaf. Der überwiegend grüne Amazonit verschafft seinem Träger einen ruhigen und weitsichtigen Alltag. Er aktiviert die kreativen und künstlerischen Eigenschaften. Darüber hinaus schenkt er seinem Träger mehr Toleranz und Geduld und befreit von Geiz, Egoismus und Gier. Der Amazonit sollte einmal in der Woche unter fließendem lauwarmem Wasser gereinigt und entladen werden. Um seine glücksbringenden Eigenschaften zu stärken, sollte er danach für ca. 1 Stunde in der Sonne aufgeladen werden.  

Sandelholz

Sandelholz wird hauptsächlich zur Räucherung und zur Parfümherstellung genutzt. Eine Sandelholzräucherung wirkt entspannend, beruhigend auf gereizte Nerven und schafft eine abendliche Ruhe, gerade nach einem stressigen und hektischen Arbeitstag. Der Duft ist einerseits schwer und erdig, andererseits aber auch lieblich und süß. Er harmoniert mit allen Holzdüften, aber auch mit Blütendüften. Sandelholz wirkt entspannend, beruhigt die Nerven, baut Stress ab, fördert den Schlaf, reinigt und befreit Räume vor negativen Energien. Geben Sie einen kleinen Teelöffel Sandelholz auf eine selbstzündende Kohle, dann in ein Räuchergefäß und Sie werden merken, wie sich beruhigen und entspannen. Besonders bewährt haben sich Sandelholz-Räucherstäbchen am Arbeitsplatz,

Achat

Der Achat gehört in die Familie der chalcedonen Quarze und seit Gedenken der Menschheit zu den begehrtesten Schmuck und Heilsteinen. Es gibt sie in vielen verschiedenen Formen und sie haben ein unzähliges Farbenspiel. Einer der bekanntesten Achate ist der Aprikosenachat, der für schwangere Frauen hilfreich ist, da er die Probleme einer Schwangerschaft leichter überstehen lässt. Ein aufgestellter Achat in der Wohnung gibt Ruhe und Geborgenheit und hält negative Energien fern. Der weiße Achat, auch Friedensachat genannt, verbindet unsere Gefühle zu unseren Mitmenschen und lindert die Angst vor dem Alleinsein. Der Achat wird dem Sternzeichen Stier und Skorpion zugeordnet. Alle Achate

Lavendel

Eine Lavendelblüten-Räucherung beruhigt Körper, Geist und Seele und entwickelt einen frischen blumigen Duft. Lavendel kann alleine oder mit anderen Harze verrräuchert werden. -Lavendel reinigt die Umgebung -fördert die Liebe -erfrischt und wirkt ausgleichend auf den Körper -stärkt die Nerven und gibt Energie -hilft bei Ärger und Depressionen Geben Sie einen Teelöffel Lavendelblüten auf eine selbstzündende Kohle, dann in ein Räuchergefäß und Sie werden merken, wie sich der Raum von Ruhe und Zufriedenheit erfüllt. Lavendelblütensäckchen zwischen die Wäsche gelegt hat einen insektenabweisenden Effekt (Motten). Besonders bewährt haben sich Lavendelblüten auch bei unruhigen Babys und Kleinkindern. Hier kann ein Lavendelkissen wahre Wunder

Tigerauge

Das Tigerauge gehört zur Familie der Quarze und wird seit ca. 100 Jahren als Schmuck und zu Therapiezwecken verwendet. Das Tigerauge wird dem Zwilling zugeordnet. Es stärkt die Widerstandskraft, hilft bei Infektionskrankheiten und bei Asthma. Das Tigerauge wirkt beruhigend in Augenblicken des Zorns und großer seelischer Spannung. Es stärkt das Vertrauen des Zwillings in seinem Streben, hohe Ziele zu erreichen. Die Tradition schreibt dem Tigerauge einen großen Bereich von Heilkräften zu. Durch die Jahrhunderte glaubte man, dass er vor körperli­chen Gefahren und gegen den „Bösen Blick“ schüt­zen würde. Um die glücksfördernden Eigenschaften zu unterstützen, sollte das Tigerauge 1-2 x im

Rosenquarz

Der Rosenquarz gehört in die Familie der Quarze und wird seit der Antike der Liebe zugeordnet. Griechen und Römer stellten dem Rosenquarz dem Planeten Venus eine besondere Zuständigkeit zu. Beim Sternzeichen Stier fördert er das Bedürfniss für Liebe und Treue. Darüber hinaus stärkt er das Vertrauen des Stiers auf seinem Weg zu geistiger Wahrheit, reguliert dessen gedankliche Energiesteuerung und sein physisches Handeln. Wahre Wunder bewirkt der Rosenquarz an schmerzenden Knochen und geschundener Haut. Indem er seine Energien hauptsächlich durch Herz und Auge dringen lässt, beruhigt er den Geist und beseitigt die Angst. Der Rosenquarz verspricht beruflichen Erfolg, einen ausgezeichneten Ruf

Tage, Steine und Kräuter der 7 Planeten

Jedem Planeten werden eigene Kräfte, Tage, Edelsteine und eigene Kräuter zugeteilt. Sie dienen als Verstärker der eigenen Energien, damit sich Wünsche und Träume besser verwirklichen können. Besonders die zugeordneten Kräuter wurden schon im Mittelalter in der Medizin verwendet als Tees, Wundauflagen und Salben. Mond Tag: Montag Stein: Mondstein Kräuter: Alraune, Farn, Hanf Mars Tag: Dienstag Stein: Hämatit Kräuter: Brennnessel, Löwenzahn Merkur Tag: Mittwoch Stein: Tigerauge Kräuter: Anis, Mayoran, Eisenkraut Jupiter Tag: Donnerstag Stein: Rubin oder Smaragd Kräuter: Muskatblüte, Schöllkraut Venus Tag: Freitag Stein: Rosenquarz Kräuter: Frauenmantel, Kamille, Beifuß Saturn Tag: Samstag Stein:Turmalin Kräuter: Efeu, Eisenkraut, Salbei Sonne Tag: Sonntag Stein:

Die Wirkung der Planeten

Haben Planeten eine besondere Wirkung auf uns Menschen und bestimmen Sie unser Schicksal? Schon bei den Griechen und Römern wurden den einzelnen Planeten eine besondere Kraft und Energie zugesprochen, die sich auf die Menschen auswirken. Jedem Planeten werden besondere Eigenschaften sowie Tage, Farben und Steine zugeordnet. Verbinden Sie diese Planetenenergien in Ihren Alltag mit den besonderen Eigenschaften, zugeordneten Kräutern und Steinen oder entscheiden Sie sich für eines unserer sieben Planeten-Rituale.   Die einzelne Zuordnung der Energien für die 7 Planeten: Mond: Unterstützt alle weiblichen Belange und auch Bereiche wie: Gesundheit, Schönheit, Gefühle, Intuition, Familie, Beziehungen, Veränderungen, Spiritualität. Mars: Gibt einem